Untergetaucht und illegal -oder etwa doch nicht?

Da wurde eine Meldung von angeblich untergetauchten 130.000 Flüchtlingen in die Welt geschleudert. Unsere bekannten Hetzer im Internet griffen das natürlich begierig auf und verbreiteten diese vermeintliche Wahrheit sofort unter dem Tenor, wohl doch alles nur Verbrecher. Werden solche Meldungen gerne lange unbeantwortet und unkommentiert stehen gelassen, um unter dem Schutzmantel „Flüchtlinge“ um weiter demokratische Rechte für uns ALLE abzubauen? Nachfolgender Artikel „klärt“ zwar etwas auf, aber haben solche „Horror“meldungen „nur“ etwas mit falschen Statistiken zu tun? Oder sind sie nicht eher gewollt? 

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-02/fluechtlinge-verschwunden-bamf-aufenthaltsort

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s