Milliarden für die Dax-Konzerne und Krümel für uns?

Wir sollen uns z. B. als Metallarbeiter/in, als Erzieher/in oder später als Rentner/in mit Krümeln zufrieden geben. Während dessen führen Internationale Konzerne und Großbanken einen Krieg um Maximalprofite und Macht. Und alles auf Kosten der Arbeiter/innen und der breiten Massen!

http://www.boersennews.de/nachrichten/top-news/geldregen-fuer-aktionaere–dividenden-der-dax-konzerne-gestiegen/956981?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=softlead

161, 4 Milliarden Dollar (ca. 141, 8 Mrd. Euro) besitzen die zehn reichsten Deutschen. Wenn wir davon ausgehen, daß ein Flüchtling monatlich 1000 EURO benötigt für Unterkunft, Verpflegung etc., würden 7, 5 Prozent des Vermögens dieser Superreichen ausreichen, um eine Million Flüchtlinge ein Jahr lang zu versorgen! Und es könnten Renten, Kita-Beiträge, etc. übernommen werden, wenn da nicht die Profitgier der Konzerne und Großbanken wäre!

Advertisements

2 Comments

  1. Hallo!
    Ganz schöner Ansatz, zumindest theoretisch. Kannst du dazu auch praktische Umsetzungsvorschläge machen? 😉
    Ich denke, dass diese Problematik eine systembedingte (und somit ohne umfassende Systemreform nicht veränderbare) Erscheinung ist.
    Oder gehst Du etwa davon aus, dass jeder dieser zehn reichsten Menschen das freiwillig zahlen wird?

    LG

    Gefällt mir

    1. So, meine Schreibschulter ist wieder halbwegs in Ordnung und arbeite jetzt alles „liegen gebliebene“ auf.
      Zu deinem Kommentar: Natürlich würde das keiner dieser zehn reichsten Leute freiwillig zahlen! Ich denke, daß auch keine Reform etwas ändern würde! Die Geschichte zeigt uns, daß sich mit Reformen kein System freiwillig ändern läßt! Ich wollte auch nur aufzeigen, daß es möglich wäre. daß diese Superreichen alles bezahlen könnten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s