Einige Schlagzeilen 6. 5. 2016

– Flüchtlingscamp in Nordsyrien bombardiert

Im Norden Syriens sind bei einem Luftangriff auf ein Flüchtlingslager mindestens 30 Menschen, darunter Kinder, getötet worden. Es handelt sich um ein Camp in der Nähe der Stadt Sarmada in der nordwestsyrischen Provinz Idlib. Der Journalist Alaa Fatraoui, der das Lager nach den Angriffen besuchte, berichtet gegenüber dem „Guardian“ von grauenvollen Szenen. „Sie haben mitten ins Lager getroffen, viele Zelte sind verbrannt“, sagte er. Die BBC meldete unter Berufung auf Berichte, russische oder syrische Jets hätten die Angriffe geflogen.

– Edeka plant große Arbeitsplatzvernichtung

Kaum hatte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) die „Ministererlaubnis“ für die Übernahme von Tengelmann durch Edeka erteilt, ist von der vorgeblichen „Jobgarantie“ keine Rede mehr. Laut Medienberichten sollen in Nordrhein-Westfalen mehr als ein Drittel der Arbeitsplätze wegfallen und rund die Hälfte der 129 Supermärkte in Netto-Discounter mit weniger Personal umgewandelt werden. Die Gewerkschaft ver.di protestiert.

– Jakarta: Hebammen demonstrieren

Am Mittwoch gingen Tausende  Hebammen aus dem ganzen Land auf die Straße und forderten die Festanstellung als Staatsangestellte. Nur so sei eine Verbesseerung der Mütter- und Kindergesundheit zu erreichen. Insgesamt tun 40.000 Hebammen auf dem Land in Indonesien ihren Dienst.

– München: Hausverbot für Frauke Petry

Frauke Petry, Vorsitzende der faschistoiden „Alternative für Deutschland“ (AfD) sollte Mitte Mai im traditionsreichen Hofbräukeller in München-Haidhausen sprechen. Daraus wird nichts. Der Wirt hat seine Zusage für die Veranstaltung zurückgezogen: „Rechte Gesinnung will ich in meinem Haus nicht haben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s