Können Kinder „politisch“denken?!

Ein Kommentar von mir in einem „Sozialen“ Netzwerk  zu der Diskussion, ob Kinder selbständig denken können oder nur nachplappern, was ihnen Eltern oder sonstige Erwachsene einreden. Ich sage JA, wenn man/frau ihnen mit ihren Worten „begegnet“!!! Ach ja, und es geht auch darum, was Rassisten wieder aus einer solchen Diskussion machen!

 

Worum geht es hier eigentlich noch? Erst ging es darum, daß eine 12-jährige ja nicht „politisch“ selbständig denken könnte, sondern nur nachplappern würde, was ihr Eltern oder andere Erwachsene vorsagen würden. Das ist schon eine Beleidigung aller Kinder und Jugendlichen weltweit!!!!! Ich persönlich bin in einem kleinen damals erzkatholischen Dorf aufgewachsen. Wir mußten vor der Schule in die Kirche, wo mein erster Lehrer auch Küster und Organist war. Und dieser Lehrer hat auch gerne geschlagen im Untericht. Wie auch der Pfarrer im Religionsunterricht. Der war noch brutaler denn er schlug „nur“ den Jungs mit der Handkante ins Genick! Mich nie, das wäre ihm auch nicht gut bekommen! Ich konnte zwar nicht genau erkennen, warum er mich in meiner Pfadfinderzeit bei unseren Zusammenkünften im Pfarrhaus bzw. im Pfarrgarten auf seine Knie setzte, aber es gefiel mir nicht und meine Pfadfinderzeit war schnell zu Ende. In einem Roman könnte ich viel ausführlicher alles darstellen, aber hier will ich nur kurz darstellen, daß ich vieles, auch politisches in meinem Jungsdasein erkennen konnte, weil ich viel fragte und auch Antworten forderte! Später in Berlin gab es in eimem  und meinem Wohngebiet eine Giftfabrik für angebliches „Fußpilzmittel für Israel“, aber es wurden Gifte für Kriegseinsätze produziert. Und das Gelände war für alle zugänglich! Das Brutale daran war, daß sogar defekte Fässer außerhalb der Hallen jedermann, auch Kindern zugänglich waren! Wir gründeten eine Bürgerinitiative mit Anwohnern, darunter auch Kinder und Jugendliche. Ich schrieb als Vorstandsmitglied in einer BI-Zeitung genauest recherchierte Artikel, auch zum kleinen Teil entnommen aus bürgerlichen Zeitungen. Unsere BI hatte zig Mitglieder und Kinder und Jugendliche hatten die besten Ideen, wie z. B. unsere Zeitung und Flugblätter am effektivsten breit verteilt werden konnten. Sie hatten es auch politisch weitestgehend verstanden, weil mit ihnen diskutiert wurde ohne sie pseudo-wissenschaftlich vollzupumpen, sondern ihnen einfache und für sie verständliche Worte entgegenbrachte! Ob hier oder sonstwo, wir brauchen keine „Verteidigung“ des Islam oder sonstwas! Denn Rassisten und dergleichen kennen keine Wahrheit, sondern nur Lügen und Verdrehungen! Es reicht auch nicht aus hier oder sonstwo sich verbal aufzuregen, da sind wir noch in Hundert Jahren bei Kommentaren und Gegenkommentaren und in der Zwischenzeit liegt die Welt am Boden durch Kriege oder auch durch die Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen mit Gasfracking, etc.! Ich werde in Kürze meinen Kommentar in meinem Blog publizieren und zur Diskussion stellen, darum auch Löschung nutzlos!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s